BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

3-Tagesfahrt in die Oberlausitz Bautzen - Görlitz

03. 10. 2021

Endlich wieder gemeinam reisen -

Am 10. Sept. 2021 starteten in Gronau frühmorgens 31 Landfrauen und Gäste voller Vorfreude zur Reise in die Oberlauitz. Es war die erste mehrtägige Fahrt, die nun zu den neuen Bedingungen in der Corona Pandemie durchgeführt werden durfte.

Über den Harz und Dresden wurde am Nachmittag das Hotel inmitten der Altstadt in Bautzen erreicht. Die Stadt gilt als das sorbische Zentrum und Stadt der Türme. Sie begeisterte bei  einem geführten Stadtrundgang  durch die gut erhaltene Archtitektur. Nach dem Abendessen war Zeit für eigene Unternehmungen.

Am zweiten Tag war Zittau das Ziel. Hier konnte im Mueum das zum

Weltkulurerbe ernannte "Zittauer Fastentuch" bestaunt werden. Anschließend erfolgte eine Fahrt mit  der historischen Dampf-Schmalspurbahn von Zittau zur Kurstadt Oybin. Während eines längeren Aufenthaltes konnte bei herrlichem Wetter der Ort erkundet werden. Nach einer kurzen Rundfahrt durch das landschaftlich reizvolle Zittauer Gebirge - sehenswert waren die Umgebindehäuser (Weberhäuser), die weltweit nur hier zu finden sind, war das Hotel in Bautzen erreicht.

Am nächsten und letzten Tag führte der Weg nach Görlitz. Dieser Ort ist eine der städtebaulichen Perlen Deutschland. Das einzigartige Stadtbild mit Stilepochen wie Spätgotik, Renaissance und Brock begeisterte und wurde auf einer wiederum geführten tadtführung erläutert.

Am Nachmittag erfolgte die Rückfahrt nach Gronau, das am späten Abend erreicht wurde.             

 

Bild zur Meldung: 3-Tagesfahrt in die Oberlausitz Bautzen - Görlitz

Veranstaltungen